Pesto mit Basilikum und Rucola

Wer das einmal gekocht hat, kauft nie mehr ein Fertig Pesto! Zum einen weil es viiiel besser schmeckt, gesünder ist und auch unglaublich schnell gemacht ist. Okay, der Materialeinsatz ist preislich auch nicht zu vergleichen aber es gilt wie immer: Du bist, was du isst.

Variation:
Bärlauchpesto: Anstelle von Basilikum Bärlauch verwenden.
Anstelle von Baumnüssen und Pinienkerne kann man natürlich auch nur Pinienkerne verwenden. Diese sind einfach relativ teuer.

Genusspfad:
«Pesto» kommt von Pestare (stampfen) und so schwören echte Pesto-Apostel natürlich auf die Herstellung mit einem Mörser. Mein Rezept mit dem Stabmixer geht etwas schneller.

GLYX Überlegungen:
Den Parmesan habe ich bewusst weggelassen, um nicht tierische Fette mit Kohlenhydraten zu mischen. Wer mag kann gerne 50 gr. Parmesan ins Pesto einbauen und/oder nach Belieben auf dem Teller darüber streuen.
Die Bio Dinkelteigwaren «Conchiglie rigate» von Coop schmecken mir am Besten und haben einen relativ guten GI (35). Bis «Al Dente» kochen und nach dem Abschütten mit kaltem Wasser abschrecken soll den GI noch verringern.

Print Friendly

Rezept Bewertung

  • (5 /5)
  • (1 Bewertung)

Anleitungen

  • 1. In einer beschichteten Pfanne die Pinienkerne und die Baumnüsse anrösten (ohne Öl), bis sie schön hellbraun sind oder beginnen das herrliche Röstaroma zu verbreiten.
  • 2. In einer Pfanne das Wasser für die Pasta erhitzen (noch besser mit dem Wasserkocher vorerhitzen) und salzen.
  • 3. In den Becher für den Stabmixer kommen jetzt alle Zutaten hinein. Der Anfang machen die gerösteten Pinienkerne und Baumnüsse.
  • 4. Den Knoblauch schälen, halbieren und den Trieb herausnehmen (das macht ihn sowie den Atem weniger scharf) und auch in den Becher geben.
  • 5. Den Rucola und den Basilikum waschen und abtrocknen und zusammen mit dem Saft der Zitrone, dem Meersalz, dem Olivenöl und dem Pfeffer in den Becher geben und mit dem Pürierst pürieren (nicht zu lange).
  • 6. Probieren und beim Abschmecken schauen, dass eine gute Balance aus dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer entsteht.
  • 7. Die Teigwaren abgiessen und am Besten danach mit dem Pesto in der beschichteten Pfanne untereinander mischen und dann in Tellern servieren.

Meiner besseren Hälfte schicken ;-)